Rheinland-Pfälzischer-Chorverband e.V.

Präsident Jürgen Hinkel
Landeschorleiterin MD Andrea Greif

Gemeinschaft - Spaß - Chorgesang

Mit diesem Motto begrüßen wir Sie recht herzlich auf unserer Webseite.

Gemeinschaft

Als Sängerin und Sänger in einem Chor erleben wir Gemeinschaft. Erst mit vielen Stimmen klingt ein Lied und dieses Singen miteinander fördert die Freundschaft untereinander. Denn bei schönem Gesang mit Gleichgesinnten vergisst man seine Sorgen und kann sich seelisch wieder ein wenig aufbauen.

Es macht außerdem Spaß für andere Menschen zu singen, um ihnen eine Freude zu bereiten. So können wir etwas weitergeben von unserem schönen Hobby, dem Chorgesang. Aktives Singen und Geselligkeit sind wertvolle Alternativen zur grauen Alltagsarbeit. Vielen Neubürgerinnen und Neubürgern bieten wir die Möglichkeit des ersten Kennenlernens innerhalb der Stadt/Gemeinde und tragen somit zu deren schnelleren Integration und insgesamt zum kulturellen Leben bei.

Unsere Gesellschaft braucht die Chöre und die Musik. "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" - Diesen Leitsatz von Friedrich Nitzsche nehmen wir auf und sagen " Ohne Gesang würde uns allen etwas fehlen".

Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden. Wir glauben ganz fest, dass unsere Chöre von Beginn an nicht nur vielen Menschen Freude gebracht, sondern auch europäisches Denken über die Musik verbreitet haben. Aber auch unsere dörfliche Gemeinschaft gewinnt an Lebendigkeit.

Spaß

Befreien Sie sich aus dem Alltag, kommen Sie zu uns in die Gesangvereine und Chöre. Erleben Sie viel Freude und Spaß in unserer großen Sängerfamilie. Sie werden sich später fragen, warum sie so lange gewartet haben. Sie sind "ALLE" herzlich willkommen.

Es mag viele Motive geben in einen Chor zu gehen, doch der Spaß an der Musik und kreativer Bestätigung wird immer im Vordergrund stehen. Musik ist eine Kunstform, in der all unsere Empfindungen und Gedanken einen adäquaten Ausdruck finden. Mit Musik lässt sich alles sagen, oftmals besser als mit Worten. Musik schafft schnell eine Verbindung zwischen Menschen. Von daher ist dieser Landeschortag auch ein Ort der Begegnung und des Kennenlernens. Er bietet den Sängerinnen und Sängern wie auch den Vereinsverantwortlichen Gelegenheit, sich nicht nur über Musik auszutauschen.

Die Chöre im Land sind, gerade weil sich ihre Darbietungen nicht nur am Perfektionismus orientieren, die Keimzelle der musikalischen Kultur in den Dörfern und Gemeinden. Sie sind es, die der wahren Freude an der Musik Ausdruck verleihen können. Möge auch in Zukunft Kameradschaft und Gemeinsamkeit im Vordergrund stehen, damit die kulturellen Ziele erhalten bleiben.

Denken Sie immer daran: Singen im Chor macht Spaß, bringt Geselligkeit, Kameradschaft und wirkt sich nachweislich positiv auf Gesundheit und Geist aus.

Gesang

In den Chören geht es im Wesentlichen darum, die Musik und den Gesang zu genießen, fernab von jeglichem Leistungsdruck. Musik und Gesang öffnet die Herzen und ist der direkte Weg zu den Gefühlen. Unsere Vereine/Chöre sind ein Stück ihrer örtlichen Heimat, eine Heimat für junge und ältere Menschen.

Vielleicht ist der Chorgesang heut zu Tage nicht allzu sehr in Mode, aber wir sollten jede Gelegenheit nutzen, um jüngere Menschen in unserem Umfeld, sei es in der Verwandschaft oder in den Schulen, anzusprechen und versuchen ihnen klar zu machen, wie modern, wie multikulturell, wie verbindend, wie europäisch es sein kann miteinander zu singen. Und natürlich: Wie viel Freude es macht!

Johann Wolfgang von Goethe, ein Zeitgenosse und Freund von Karl Friedrich Zelter - dem "geistigen Vater" unserer Gesangvereine - hat dies so erklärt:

"Ich singe, wie der Vogel singt,
der in den Zweigen wohnet.
Das Lied, das aus der Kehle dringt,
ist Lohn, der reichlich lohnet"

Dies soll zugleich auch ein Aufruf an unsere Jugend sein, sich wieder da einzureihen, wo Gesang und Musik das Leben ein wenig lebenswerter machen.

Menuhin: "Die Musik spricht für sich allein.
Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance"

Jürgen Hinkel
MD Andrea Greif
Präsident
Landeschorleiterin